Skip to main content

Lenkradkrallen einstellenLenkradkralle

In Deutschland wird ungefähr alle 30 Minuten ein Fahrzeug gestohlen. Diese Statistik gab die GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V.) bekannt. Eine mechanische einfache Wegfahrsperre in Form einer Lenkradsperre, einem Lenkradschloss oder einer Lenkradkralle können Diebe von einem Diebstahl abhalten.

123
Lenkradkralle Test gutes Preisleistungsverhältnis Lenkradsperre lenkradkralle im Test Lenkradsperre Test
Modell Kleinmetall CarlokStoplock HG 149-00 – Lenkradsperre8001101 SWAT PRO
Bewertung
MarkeKleinmetallStoplockSWAT PRO
Gewicht1,5 Kg2,72 Kg
Größe6569.760
Sicherheit211
BesonderheitenSchnelle Anbringung2. beste Lenkradkralle WeltweitSirene & Blitzlicht
PositionLenkrad und PedalLenkradLenkrad
FahrzeugAuto, Camper & LKWAuto, Camper & LKWAuto, Camper & LKW
Schutzart---
Bei ansehen!Bei ansehen!Nicht Verfügbar

Eine Lenkradkralle hat viele Vorteile

Lenkradkralle Testbericht

Durch eine Lenkradschlosskralle besteht als Autofahrer die Möglichkeit, sein Fahrzeug aktiv zu schützen. Alleine eine Lenkradschlosskralle angebracht hast, dient zur optischen Abschreckung.

Eine Lenkradschlosskralle verhindert, dass das Fahrzeug durch unbefugte Dritte gesteuert werden kann.
Die Auswahl an Lenkradkrallen ist sehr groß, da kann man als Laie schon einmal den Überblick verlieren. Ein Lenkradkralle Test kann dir helfen, die richtige Sicherung für dein Fahrzeug zu finden.

Lenkradkralle akustisch  Lenkradkralle mit Akustischem Signal

Alle Lenkradkrallen gehören zur Kategorie der mechanischen Wegfahrsperren. Anders als eine elektronische Wegfahrsperre, ist eine Lenkradkralle ein robuster und auffälliger Gegenstand, der Autodiebe abschreckt. Auf eine mechanische Weise verhindert er mit Hilfe eines stabilen Metallschaftes, dass das Lenkrad rotieren kann. Bei einigen Modellen werden zusätzlich die Pedalen im Fußraum des PKWs blockiert. Andere Modelle decken das komplette Lenkrad ab. Somit ist auch der Airbag vor einem Diebstahl geschützt. Viele Tipps und Hinweise hierzu erhältst Du auch über den Stop-lock Lenkradkralle Test. Stoplock hat sich seit Jahren auf die Herstellung von Sicherheitssystemen für Fahrzeuge spezialisiert und bietet mit der Stoplock HG 149-00 Stoplock Pro Lenkradsperre

.

Lenkradsperre TestMechanische Lenkradkralle

Viele Diebe begeben sich vor dem Einbruch oder Diebstahl eine KFZ auf eine Tour um die richtigen Autos auszuspähen und den passenden Einbruchsplan zu entwickeln. Vor dem Diebstahl, werden das Automodel, genauso

wie Ausstattung und der geschätzte Wert der Lenkradkralle TestObjekte der Begierde genaustens ermittelt.
Bereits bei dem Auskundschaften der Autos, fällt ein Lenkradschloss durch seine auffällige Signalfarbe bereits in weiter Entfernung, auf diese Zusätzliche Hürde wird die meisten Diebe bereits von beginn an abschreken.

TellerlenkradkralleLenkradkrallen Test

Um die richtigen Maßnahmen zum Schutz des Autos zu treffen ist es wichtig, die Schwachstellen des Autos zu kennen. Beispielsweise können Sicherheitslücken im Auto dort erfragt werden, anhand dieser Informationen können dann die richtigen Maßnahmen für den zusätzlichen Schutz des Wagens getroffen werden.

Als sicherlich größten Diebstahlschutz bewährte sich in einigen Rad bzw. Lenkradkrallen Test, die Wahl des richtigen Ortes. In den meisten Städten gibt es bestimmte Zonen, an denen sich die Einbrauchs und Diebstahlrate um einiges oder sogar ein vielfaches höher ergibt, als in anderen Stadtteilen der gleichen Stadt.

Diebe lieben es ungestört ihrem Handwerk nachzugehen, daher stehen ruhige und ungesicherte Gegenden auf der Favoritenliste um Ihr Handwerk auszuführen.

Es sollte daher immer darauf geachtet werden das Automobil in einer Tags wie Nachts belebten Region abzustellen. Besonders geeignet sind Videoüberwachte Garagen, genauso Wie Lenkradkrallen, sind auch wenn sie mehr kosten Parkplätze die über einen Pförtner oder Schranke verfügen eine gute Investition in die Sicherheit.

  • Das Auto am richtigen Ort abstellen
  • keine Wertsachen im Auto lassen
  • Auf Kameras achten
  • beim Hersteller über Sicherheitslücken erkundigen
  • nach Lenkradkralle und Lenkradschloss Test suchen

Lenkradkralle wie anbringenEgal ob Lenkradkralle, Lenkradschloss oder Lenkradsperre, der Einsatz dieser mechanischen Wegfahrsperren ist nicht nur bei Neuwagen sehr sinnvoll. Die Systeme werden Inneren des Fahrzeugs am Lenkrad direkt befestigt. Die Montage nimmt in den meisten Fällen nur wenige Minuten in Anspruch. Lenkradkralle Tests zeigt, dass die Sicherung die PKWs optimal schützt. Es handelt sich bei diesen Produkten um gute Alternativen zu mechanischen Wegfahrsperren, die am Rad des PKWs befestigt werden. Hierbei handelt es sich um Parkkrallen, Radkrallen oder Autokrallen.

Im Urlaub den Wagen schützenLenkradkralle im Test

Ob am Strand oder in einem kleinen Skiort, die Angst des Verlustes des eigenen Automobils schwebt immer mit.

Besonders ältere Wohnmobile und Busse stehen zunehmend auf der Liste der Autodiebe.
Wegen des hohen Sammlerwertes älterer Wohnmobil Modelle wie z.B. dem beliebten, gepflegten und seltenen T1 bis T3 Bulli und der vergleichsweise leichten Sicherheitstechnik in diesen älteren Wohnmobilmodellen erfreuen sich die nostalgischen Schätze nicht nur bei ihren Besitzern großer Beliebtheit. Auch moderne Wohnwägen mit der üppigen Ausstattung und dem komfortablen Sonderausstattungen stehen im Fadenkreuz der Autoknacker. Bereits ein kurzer Zwischenstopp an einem Rastpaltz kann dem Urlaub ein unangenehmes abruptes Ende bescheren.

LenkradkrallenTest

Verschiedene Modelle

Unter den gibt es neben den herkömmlichen Modellen, die nur mechanisch funktionieren auch einige die zudem durch Funksignale und akustische Signale auf einen Diebstahlversuch aufmerksam machen. In belebteren Gegenden, macht eine herkömmliche Sperre mehr Sinn, da vorbeigehende Passanten den Diebstahl bereits sehen.

Parkplätze mit geringerer Einsicht sind in der Regel Campingplätze, Seitenstraßen aber auch verwinkelte Tiefgaragen, auf diese haben es Autodiebe besonders abgesehen.

Was sollte bei einem Kauf beachtet werden?Lenkradkralle Test

Ein Lenkradkralle Test ist sehr hilfreich, aus der Vielzahl an Sicherheitsmöglichkeiten das richtige System zu wählen. Wenn Du eine Lenkradkralle kaufen möchtest, dann kannst Du durch einen Lenkradkralle Test viele Informationen über die unterschiedlichen Modelle und dessen Vor- und Nachteile erhalten. Die häufigsten Kaufkriterien sind Sicherheit, Kosten und Handhabung. Preislich, liegen die Günstigen Modelle, der Lenkradkrallen mit unter 30 Euro, in einem gut erschwinglichen Rahmen. Im Verhältniss, den dieser mechanische Schutz mit sich bringt, sind selbst breise über 50 Euro, für stabile Modelle, nicht zu hoch gegriffen.

Die Montage aller Systeme bei vielen Lenkradkralle Test erfolgt auf die gleiche Art und Weise, da Lenkradsperren immer direkt ans Lenkrad montiert werden.
Je nach Hersteller und Modell kann es hier zu kleinen Unterschieden kommen. Einige Sperren werden über Manschetten befestigt. Andere Systeme haben eine Stahlkralle, die zum Einsatz kommen.

Es ist sehr wichtig, dass Du bei einem Kauf immer auf eine leichte Handhabung achtest. Die Montage des Systems muss leicht und schnell von der Hand gehen. Wenn Du das System nicht verwendest, da es zu viel Zeit in Anspruch nimmt, dann kannst Du auf Dauer einen Diebstahl
nicht verhindern.

  • Sicherheit
  • Gute Verarbeitung
  • einfache Handhabung
  • schnelle Befestigung
  • Preisleistung der Sicherheitstechnik
  • Zusatzsicherungen: Akustischer Alarm

Wie sicher ist die Lenkradkralle?Lenkradkralle sicher

Eine absolute Sicherheit können Zusatzschlösser und Sicherheitssysteme nicht bieten und das werden sie vermutlich auch nie schaffen. In dem Katz und Maus-Spiel mit den Dieben, werden selbst die im Auto verbauten neue Techniken im Bereich des Diebstahlschutzes regelmäßig von inovativen Methoden umgangen und durch kreative Ideen und krimineller Energie aufgeholt.

Ein interessantes Beispiel sind die von der Autoindustrie ständig weiterentwickelten Funkschlüssel Anlagen in den Autos, die jedoch durch ein einfaches Sender und Empfänger Prinzip das Auto öffnen uns starten können. Jährlich geben die großen Automobilkonzerne Miliarden aus um die Sicherheitstechnik der neuen Modell unüberwindbar zu machen, jedoch bewähren sich gelegentlich die altbewährten Möglichkeiten eines Lenkradschlosses oder einer Lenkradkralle im Diebstahlschutz.

 Bekannteste Hersteller von Schlössern und Sperren

Neben den bekannten Marken im Lenkradkrallenbereich, wie:

Gibt es auch im Bereichen, des Motorradschutzes oder der Ortung, weiteren Namenhafe Hersteller. Zu den bekannstesten Herstellern von Fahrradschlössern, zählen unter anderem der langjährige und mehrfach ausgezeichnete Produzent, ABUS. In der Ortung, und dern Motorradschlössern, sowie bei der Herstellung, von Anhängern und Radschlössern, sind unter anderem diese Marken sehr bekannt.

Hochwertiges Material

Neben der einfachen Handhabung ist es auch sehr wichtig, dass Du auf ein hochwertiges Material achtest. Diebe sollte nicht in der Lage sein, es mit einfachen Hilfsmitteln zu knacken. Die Unterschiede im Bereich Material fallen in den Lenkradkralle Test anderer Seitenbetreiber häufig sehr groß aus.

Alle Systeme bestehen aus einem robusten Stahlrahmen und sind mit einem Sicherheitsschloss ausgestattet. Diese Elemente sind aber nicht bei allen Schlössern hochwertig verarbeitet und auch nicht so stabil.

Meistens macht sich die Wahl des Materials auch im Preis bemerkbar. Aber egal, für welches Material Du dich entscheidest, für eine optische Abschreckung reichen alle Systeme auf jeden Fall. Damit ein System sehr sicher ist, sollte es zusätzlich mit einem Schloss versehen sein, dass nicht innerhalb von Minuten von Unbefugten geöffnet werden kann. Unter den Lenkradkrallen kam die SWAT-PRO im vergleich mit den meisten Feautures, wie z.B. dem akustischen Warnsinal daher, die Kleinmetall Carlok Auto Diebstahlsicherung Lenkradkralle Absperrstange schaffte es mit kleinstem Budget zu überzeugen und in Punkten Sicherheit und robustheit schaffte es die Stoplock HG 149-00 Stoplock Pro Lenkradsperre. Es kommt bei der Sicherheit also immer auf die Priorität an, die Du auf bestimmte Merkmale der Lenkradkrallen legst. Eine günstige und einfache Lenkradkralle sorgt also hauptsächlich für eine Abschreckung, wogegen hochwertige und teure Lenkradkrallen tatsächlich einen Diebstahl verhindern.

Lenkradkralle mit Sirene

Das richtige anbringen

Das Lenkradschloss oder die Lenkradkralle, sind bereits bei erster Betrachtung selbsterklärend in der Montage. Bei den meisten Modellen wird Das Lenkrad durch einen länglichen Metallstab, der am Drehen gehindert und blockiert sofort bei der ersten Drehung. Einige Modelle müssen zusätzlich noch mit dem Gaspedal verbunden werden. Bei Lenkradschlössern mit akustischem Signal, wird bei der mechanischen Montage am Lenkrad im Anschluss zusätzlich noch die Alarmelektronik im Schloss durch Knopfdruck aktiviert.

Der Perfekte ZusatzschutzLenkradkralle mit Kamera

zu den wohl bekanntesten Diebstahlschutzarten gehören neben der Lenkrad auch die Radkralle. Aber auch beliebte Schutzvorrichtungen wie das Bremsenschloss oder die Polklemme an der Batterie haben sich im Diebstahlschutz bewährt.

Im Gegensatz dazu sind die vermeintlich sicheren Hausgaragen und abschließbaren Einfahrten schnell überwunden,
wenn der Dieb sich bereits den Zutritt zum Haus verschafft hat und sich an der meist offensichtlichen Schlüsselablagen bedient hat. Eine Lenkradkralle kann durch eine Gangsperre oder eine versteckte zusätzliche versteckte GPS Ortung abgerundet werden.

Wie viel kosten Lenkradkrallen

Ob sich die Lenkradkralle bezahlt gemacht hat, erfährt man in den wenigsten Fällen. Mängel und schlechte Verarbeitungen, machen sich spätestens mit dem Verlust des Fahrzeuges bemerkbar. Generell, sollte an der Sicherheit nicht gespart werden, wenn für das Fahrzeug ein erhöhtes Risiko besteht. Günstige Lenkradkrallen ohne größere Features, lassen sich bereits ab 20-Euro erwerben. Beispiele führ eher günstigere Ausführungen ist die Kleinmetall Carlok Absperrstange, welche sich in einem Preisbereich von ca. 32Euro bewegt. Im höheren Preisbereich bewegt sich die Stoplock HG 149-00 mit um die 60 Euro. Die einfachsten Ausführungen bestehen lediglich aus einem Harken und einer Mittelstange, Stangen dieser Art, wie die TECAROO Universal sind mit 20Euro dementsprechend preiswerter.

Unangenehmsten Autodiebstähle

Besonders im Urlaub, kann der Diebstahl, des Wagens um unangenehmen Akt werden. Nicht selten befinden sich viele Gepäckstücke noch im Auto und sind somit meistens ebenfalls verschwunden. Allerdings, befindet sich der teure Wagen nicht nur im Ausland in Gefahr, auch in Deutschen Großstädten kommt es häufig zu Diebstählen von Autos. In den Statistiken, zeigen sich besonders die im Osten Deutschlands gelegenen Bundesländer mit einer sehr hohen Diebstahlquote. Oftmals, stecken hinter einem Diebstahl organisierte Autoschiebeerbanden, die den Wagen schnell weiterverkaufen und über die Landesgrenzen bringen, wo er kaum noch aufgefunden werden kann. In diesen Fällen helfen nur noch weitere Schutzarten, wie der GPS-Sender oder ein Ortungsgerät. Über außen Angebrachte Aufkleber kann im voraus auf ein solches Gerät hingewiesen werden. Bei Beschädigungen des Wagens, kann eine Auffahrrampe die Reperatur erleichtern.

Achte auf Lenkradkrallen mit Zusatzschutz

Damit dein teures Fahrzeug optimal geschützt ist, solltest Du auf zusätzliche Extras acheten. Einige Systeme bieten einen Navi- und Airbag Schutz inklusive. Durch den Einsatz von modernen Lenkradkrallen wird gleichzeitig ein Zugriff auf das Navigationssystem oder den Airbag des Fahrzeugs eingeschränkt. Mehr zu den passenden Navigationsgeräten für LKWs findet sich hier > http://lkw-navis-test.de/

Meistens möchten Diebe nicht gleich das ganze Fahrzeug, sondern die teuren Extras im Fahrzeug entwenden. Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, dann solltest Du ein System verwenden, welches bei einem unbefugten Zugriff auf dein Fahrzeug ein lautes Signal von sich gibt. Das schreckt Diebe zusätzlich ab. Dieses System funktioniert ähnlich bei Lenkradkrallen wie einer Alarmanlage. Natürlich ist ein komplettes System mit Lenkradkralle, Schutz der teuren Extras und einer Alarmanlage sehr kostspielig, dafür kannst Du aber sich gehen, dass Dein Fahrzeug zu fast 100% geschützt ist. Auch Anhänger, sollten einen Zusatzschutz erfahren.  Mit speziellen Anhängerschlössern, lassen sich ein ungewolltes entwenden verhindern und direkt an der Anhängerkupplung des Hängers anbringen. Für geparkte Anhänger empfielt sich hingegen die Anbringung einer Radkralle, die das bewegen verhindert. Zum Diebstahlschutz für Roller und Motorräder, bieten sich Bremsschlösser, Felgenschlösser, oder Kettenschlösser an, um das Rad an der Fortbewegung zu hindern. Mehr zu den verschiedenen Varianten von Motorrädern findet sich hier: pocketmania.de.

Hier finest du weitere Artikel zum Autoschutz:

Der moderne Diebstahlschutz käpft mit allen mitteln, Spionagekameras sind eine Trickreich Alternative um den Dieben auf die Spur zu kommen. lenkradkrallen-test.de/spionagekamera-im-auto   .

PS. Dein Autoteam.