Skip to main content

Der Mythos vom entspannten Urlaub

Autodiebstahl im Urlaub

hat der Urlaub begonnen, sind meist alle Sorgen verflogen

Im Urlaub, gibt es so viel zu planen und Organisieren. angefangen von der Wahl der rihtigen Route, über Auswahl der Camping und Rastplätze, bis hin zum zusammenstellen des Gepäcks. Neben den Pässen, Karten, dem packen der Kleidung, verschwendet man selten zeit mit, dem was alles passiere könnte. Der Schrecken fährt einem doch erst meist dann erst in die Knie, wenn der Stress des Packens und die Anspannungen der Fahr fast gänzlich vergessen sind. ein

Auto Diebstahl im Urlaub

erfahrene Diebe erkennen gute Gelegenheiten

kurzer Restaurantbesuch, an der schönen Adriaküste oder ein Ausflug in die nächste Stadt, kann-freudigen Erwartung auf schöne Sommertage mit Kind und Familie schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Glücklich, kann sich nur der schätzen, dem nicht auch gleich das Ganze Gepäck mit samt dem Wagen verschwunden ist. Besonders die fehlenden Unterlagen, wie Pässe oder der Fahrzeugschein, die Unglücklicherweise im Wagen liegengeblieben sind machen die Vermisstenmeldungen zu Fiasko.

die Meldung

Auto im Urlaub sichern

die Behörden im Ausland bieten meist viele Hürden

Auch im Ausland gilt, der Schaden oder Diebstahl muss unverzüglich gemeldet werden. Jedoch, ist es mit dem Anruf alleine nicht getan. In der Regel, verlanden die Versicherungen auch, das der Schaden oder der Verlust in Fax oder Briefform bei Ihnen eingehen muss.

Diebstahl KFZ AuslandBei den dortigen Behörden

Egal ob im Ausland oder im eigenen Land, der gang zu den dortigen Behörden, bleibt einem nie erspart. Für eine vollständige Aufnahme des Falles, ist es wichtige, das neben der Meldung bei den Versicherern auch eine Anzeige bei der Örtlichen Polizei besteht. Sprachbarrieren und die Fehlende Ortsunkundigkeit, machen dies leider nicht zum angenehmsten ablauf.

Tipp: Die Diebstahlsanzeige sollte Sie sich auf jeden Fall schriftlich geben lassen. Damit haben Sie dieses Thema ab geharkt und können sich spätere nervenaufreibende Telefonate in das Ausland sparen

Auto Diebstahl im Urlaub – Anwaltliche hilfe

Im europäischen Ausland, kann es viel Zeit und nerven sparen, sich direkt mit einem dortige anwalt zu verbinden. Dieser kann sich nicht nur als dolmetscher bei den dortigen Behörden einschalten, sondern weiß in der Regel auch sehr hilfreichen fachkundigen Rat.

dokumentdie Botschaft

amt

zur Not hilft nur die Botschaft

Nicht selten kommt es vor, das wichtige Unterlagen sich noch im Auto befanden. Wenn es nicht die eigenen Pässe und Dokumente sind, sind es meist die der Kinder. Im Außereuropäischen Ausland ist der Gang zu Botschaften im Falle des Verlustes von wichtigen Ausweisen nahezu unumgänglich.

ab wann gibt es Unterstützung?

Je nach Versicherungsart, verhält sich die Erstattung unterschiedlich. In den meisten Fällen gilt erst nach 4 Wochen kann mit einer Erstattung, des Wertes gerechnet werden. Bei Automobilclubs, wie dem ADAC ( Allgemeiner Deutscher Automobil Club ) kann ein zusätzlicher Auslandschutz hinzugebucht werden.

Weiteres findet sich hier > https://www.adac.de/

Was hilft Diebstähle im Ausland zu vermeiden?

  1. wachsam bleiben: Nichts ersetzt die Wachsamkeit die man auf die eigenen Wertsachen legt. Genauso, wie man im Urlaub Wertsachen, wie teure Kameras oder Handys nicht offen zeigen sollte. So sollten auch im Wagen keine Wertgegenstände liegen.
  2. Standort wählen: Im Urlaub gilt die Regel, meiden sie unbewachte Plätze. Nach dem Motto „gelegenheit schafft Diebe“ . Wer sich unsicher ist und schnelle Besorgungen macht, sollte darauf achten das immer einer beim Auto bleibt.
  3. Beim Parken gilt Türen und Fenster schließen. Zusätzlicher Schutz wie Lenk und Radkrallen sind empfehlenswert.
  4. Nachbarn informieren fall Sie planen rast auf einen Campingplatz einzulegen, ist es wichtig die auch die Nachbarn über Ihre Anwesenheit zu informieren. Nachberschaftsschutz, gilt auch auf Campingplätzen. Wachen und Sicherheitsleute bieten hingegen nie einen 100 Prozentigen Schutz.

Worauf haben es die Diebe abgesehen

Da ältere Wohnmobile und Fahrzeugmodell immer weiter im Preis steigen, stehen auch diese vermehrt im Fokus von banden. Die Polizei Konnte in den letzten Jahren einen vermehrten Anstieg von Diebstählen bei Old, Jungtimer sowie Wohnmobile und Wohnwagenanhänger Feststellen.

Auto Diebstahl im Urlaub – eigener Schutz

Die Erfahrung zeigt, das Lenkradkrallen oder Lenkradsperren schnell angelegt sind. Modelle, Wie die Stoplock SWAT PRO, verfügen neben dem mechanischen Schutz ebenfalls über akustische Signale, die sich bei einem Einbruchsversuch bereits bemerkbar machen können. Radkrallen, wie die Nemesis Ultra, lassen sich ebenfalls mit etwas mehr Aufwand im Kofferraum mitführen und bei bedarf anlegen. Ist der Wagen einmal weg, bieten GPS-Sender eine gute Möglichkeit, das Automobil wieder aufzuspüren.